Gesamtelternbeirat neu gewählt

Mit der konstituierenden Sitzung am 26. Oktober 2017 wurde der Gesamtelternbeirat der Stadt Taunusstein neu gewählt.

Frau Lucie Frutig wurde zur neuen Vorsitzenden des Gesamtelternbeirats gewählt. Sie vertritt nun die Interessen aller Eltern und Kinder in Taunussteiner Kindertageseinrichtungen gegenüber den städtischen, kirchlichen und freien Trägern, der Stadtverwaltung, der Politik und in der Öffentlichkeit.

Frau Frutig erklärte: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Stadt Taunusstein, dem Gremium des Gesamtelternbeirats und natürlich mit dem neuen Stadtelternbeiratsvorsitzenden.“ Unterstützt wird Frau Frutig durch den neuen Vorsitzenden des Stadtelternbeirats, Herrn Alexander Nicolai. Der Stadt- und Gesamtelternbeirat werden trotz formaler Trennung eng zusammenarbeiten und so den Informationsaustausch zwischen den Gremien sicherstellen.

„Das gemeinsame Ziel ist es, sich zunächst als neues Team zu finden, um dann für die Eltern der einzelnen Kindertageseinrichtungen eine starke und sprachfähige Institution zu sein“

Mit Dank aus dem Amt des Vorsitzenden des Gesamtelternbeirats verabschiedet wurde Herr Korhan Ekinci, der zwar dem Gremium erhalten bleibt, sich jedoch nicht mehr zur Wahl stellte. Ebenso bedankte sich der Gesamtelternbeirat beim letztjährigen Vorsitzenden des  Stadtelternbeirats, Herrn Frank Kuhlmann, der dem Gremium nicht mehr angehört, da dessen Kind nun die Schule besucht.

Bei einem ersten informellen Treffen tauschten sich die Vorsitzenden bereits über wichtige Themen, Ziele und Aktivitäten aus, die sicher im kommenden Jahr von Bedeutung sein werden:

  • Die Umsetzung der von der Landesregierung beschlossenen Gebührenfreiheit der Kindergartenbetreuung für täglich -6- Stunden, ab dem 01.08.2018 und die damit verbundenen Anpassungen der Elternbeiträge in der Stadt Taunusstein.
  • Der Aufbau eines gemeinsamen Informationsangebotes des Gesamtelternbeirats und der Stadt Taunusstein für alle Eltern, in Form von Vorträgen und Workshops.
  • Natürlich wird der Gesamtelternbeirat auch im kommenden Jahr das formale Anhörungsrecht bei der Bedarfsplanung in Anspruch nehmen und auch Stellungnahmen im Rahmen der Gebührenanpassungen fertigen.

Im Zuge der ersten gemeinsamen Sitzung des Stadt- und Gesamtelternbeirats am 29.November 2017 werden noch weitere Themen für das kommende Jahr diskutiert, erörtert und festgelegt.

Auf der Webseite www.familie-taunusstein.de können sich alle Interessierten über die Aktivitäten des Gesamtelternbeirats informieren.

Autor: Korhan Ekinci am 21.11.2017